Raufaser- und Relieftapeten zur kreativen Wandgestaltung.

Die Raufasertapete wurde im Jahr 1864 vom Apotheker Hugo Erfurt erfunden. Heute dürfte es nur weniger Häuser geben, in denen nicht zumindest ein Raum mit Raufastertapete tapeziert wurde. Die Vorteile sind bekannt: Der Phantasie sind in Sachen Farbgestaltung keine Grenzen gesetzt. Und wenn das Schweinchenrosa unmodern wird, streicht man einfach die neue Lieblingsfarbe über. Am besten mit einer gut deckenden Wandfarbe, zum Beispiel Malerweiß Extra.

Eine Relieftapete ist dann für Sie interessant, wenn Ihnen eine Papiertapete oder eine Vliestapete gefällt, Sie diese aber gern mit einem anderen Muster oder in einer anderen Farbe hätten. Dann kaufen Sie einfach eine Relieftapete mit genau diesem Muster und streichen diese Tapete mit Ihrer Wunschfarbe.

Kommen Sie einfach vorbei, wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten es gibt.

BX Tapete-MyHome-Des-05-Model 01

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden